Video-Sprechstunde

Gerade in den Zeiten der Corona-Krise wird es für mich als Arzt und für meine Helferinnen immer schwieriger, Ihnen guten Gewissens einen persönlichen Termin in unserer Sprechstunde zu geben, da wir Sie und Sie uns anstecken können. In letzterem Fall könnte das schlimme Folgen auch für unsere weiteren Patienten haben. Daher möchten wir Ihnen hiermit unser Angebot einer Videosprechstunde näher erläutern. In einer Videoschaltung bekomme ich durch die Gestik und Mimik, sowie das “In-Augenschein-Nehmen” des Patienten viele wichtige medizinische Informationen, wie es beim telefonischen Kontakt nicht möglich wäre. Außerdem tut es gut, das Gegenüber „live“ zu erleben. Es können unkompliziert Befunde gezeigt, besprochen und einfach per Mouseclick in  beide Richtungen übertragen werden, so dass beide Seiten immer Ihre aktuellen Patientenbefunde besitzen, Sie z.B. für die nächsten Facharzt-, Krankenhaus- oder Reha-Termine.

Wie geht`s? Ganz einfach:

  1. Anruf in der Praxis (08303-500) oder Email (praxis-dr-offenberger@web.de) wegen Video Sprechstundentermin. Wir benötigen hierfür Ihre Email-Adresse oder Ihre Handy-Nummer.
  2. Sie erhalten per Email oder Handy einen Zugangscode (4 Wochen gültig, auch für Wiederholungstermine) und einen ersten Termin.
  3. Sie gehen auf die in der Nachricht vorgegebene Internetseite, geben Ihren Vornamen, Nachnamen und den mitgeteilten Zugangscode ein und machen ein Häkchen bei „Nutzungsbedingungen akzeptiert.
  4. Sie klicken auf „Sitzung starten“.

Jetzt sitzen Sie im „virtuellen Wartezimmer“, ich kann Sie aufrufen und Ihre medizinischen Fragen „vom Sofa aus“ besprechen. Keine lange Wartezeit, keine Parkplatzsuche, kein Ansteckungsrisiko, keine Gesichtsmaske, kein unpersönliches Telefonat. Es entstehen Ihnen keine Kosten. Haben Sie auch keine Angst vor unbefugtem Zugriff Ihrer vertraulichen Daten durch Dritte, die geschützte Leitung und die Plattform sind von den Ärztekammern und Krankenkassen zertifiziert. Es findet außerdem keine Gesprächsaufzeichnung und keine Datenspeicherung statt, die ärztliche Schweigepflicht wird jederzeit gewahrt!

Ich freue mich, Sie wenn auch nicht direkt in meiner Praxis, so doch bald in meiner Videosprechstunde „von Angesicht zu Angesicht“ zu begrüßen. Bei anfänglichen technischen Problemen bitte anrufen: Meine Helferinnen sind geschult, Ihnen weiter zu helfen. Einfach ausprobieren! Bis bald!

Ihr Hausarzt   Dr. Paul Offenberger